dr.karsten

4 alltägliche Lebensmittel, die Ihrer Gesundheit schaden und Ihre Fettverbrennung blockieren

Bitte geben Sie der Präsentation ein paar Sekunden Zeit, bis Sie geladen ist und schalten Sie Ihre Lautsprecher an

report

Mit jeder Bestellung erhalten Sie den digitalen Ratgeber
"10 unterschätzte Alltagslebensmittel, die Ihre Darmbarriere stärken" (im Wert von 29,90 €) GRATIS!

BESTELLEN SIE JETZT BODYFOKUS DARMSCHILD

darmschutz
1 Monats-Vorrat
1 Dose
 
für 49,90 € je Dose
Gesamtpreis: 49,90 €
IN DEN EINKAUFSWAGEN
 
Heute: versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
darmschutz
3 Monats-Vorrat
3 Dosen
statt 149,70 €
für 42,90 € je Dose
Gesamtpreis: 128,70 €
IN DEN EINKAUFSWAGEN
Sparen Sie 14 %!
Heute: versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
darmschutz
6 Monats-Vorrat
6 Dosen
statt 299,40 €
für 36,90 € je Dose
Gesamtpreis: 221,40 €
IN DEN EINKAUFSWAGEN
Sparen Sie 26 %!
Heute: versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
darmschutz
darmschutz

UNSERE GARANTIE

BodyFokus möchte, dass Sie rundum zufrieden sind. Deshalb bieten wir Ihnen eine 365-tägige Geld-zurück-Garantie, gültig ab dem Zeitpunkt, an dem Sie das Produkt bei uns gekauft haben.

ERFAHRUNGSBERICHTE UNSERER KUNDEN

Rechtlicher Hinweis: Diese Ergebnisse können von Fall zu Fall je nach Alter, Geschlecht, physischer Kondition und durch andere Faktoren variieren.

10 BEWERTUNGEN
(8)
(2)
(0)
(0)
(0)

Bärbel Petroll (61) aus Hennigsdorf Verifiziert

...genau das ist nach einer dreiwöchigen Einnahme passiert...

FAQs


Welches Angebot sollte ich wählen?

Wenn Sie langanhaltende Erfolge erzielen wollen, empfehlen wir eines unserer Sparpakete. Mit unserem 3er-Sparpaket sparen Sie 14 % vom Preis, mit dem 6er-Sparpaket ganze 26 %.

Ist BodyFokus DarmSchild ein natürliches Produkt?

BodyFokus DarmSchild besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und besitzt keine künstlichen Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe oder synthetische Süßungsmittel. BodyFokus DarmSchild ist außerdem frei von GVO (gentechnisch veränderten Organismen).

Was macht BodyFokus DarmSchild besonders wertvoll?

BodyFokus DarmSchild bietet 12 wertgebende Inhaltsstoffe, darunter altbewährte Kräuter und Pflanzenstoffe wie Wermutkrautextrakt, Tausendgüldenkrautpulver und Süßholzwurzelsaftextrakt. Außerdem sind die Aminosäuren L-Glutamin und L-Tryptophan sowie Vitamin A, Magnesium und Zink in unser Produkt integriert. Es unterstützt Ihre Darmgesundheit, indem natürliche Regenerationsprozesse angeregt werden und die Darmbarriere gestärkt wird.

Zudem ist BodyFokus DarmSchild in Deutschland entwickelt worden und wird auch ausschließlich in Deutschland hergestellt. Es weist ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis auf.


darmschutz     darmschutz

Wie oft, wann und wie sollte ich BodyFokus DarmSchild einnehmen?

Für optimale Effektivität empfehlen wir Ihnen, 2 Kapseln täglich, jeweils eine morgens und abends mit der Mahlzeit mit ausreichend Wasser (mind. 200 ml) einzunehmen.

Wie viele Kapseln DarmSchild sind in einer Dose enthalten?

In einer Dose sind 60 Kapseln DarmSchild enthalten.

Wie lange muss ich BodyFokus DarmSchild einnehmen, bevor ich positive Ergebnisse erzielen kann?

Da jede Person individuell ist und jeder Organismus teilweise unterschiedlich funktioniert, sind die Ergebnisse und die positiven Veränderungen bei jedem zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt bemerkbar. Für dauerhafte Ergebnisse empfehlen wir eine langfristige und regelmäßige Einnahme.

Kann BodyFokus DarmSchild Allergien auslösen?

Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können und in Anhang II der Lebensmittelinformationsverordnung (VO (EU) Nr. 1169/2011) aufgelistet sind, sind in BodyFokus DarmSchild nicht enthalten.

Da viele speziellere Allergie auslösende Stoffe und Lebensmittel nicht in der Lebensmittelinformationsverordnung inbegriffen sind, empfehlen wir Ihnen bei einer bestehenden Nahrungsmittelallergie oder im Zweifel Ihren Arzt vor der Einnahme um Rat zu fragen.


darmschutz     darmschutz

Wie lange darf ich DarmSchild zu mir nehmen?

BodyFokus DarmSchild besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und lässt sich somit sicher und bedenkenlos in Ihren täglichen Ernährungsplan integrieren. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Ernährung ausgewogen und vitalstoffreich bleibt.

Welches sind die Inhaltsstoffe und wie lautet die Zusammensetzung der Formel?


Nährstoffe und sonstige Stoffe Pro Tagesportion (2 Kapseln) NRV* (%)
L-Glutamin 150,0 mg
L-Tryptophan 150,0 mg
Lavendelblütenextrakt 100,0 mg
Magnesium   60,0 mg 16
L-Carnosin   50,0 mg
Wermutkrautextrakt   50,0 mg
Odermennigkrautpulver   50,0 mg
Süßholzwurzelsaftextrakt   50,0 mg
Andornkrautextrakt   50,0 mg
Tausendgüldenkrautpulver   50,0 mg
Zink    3,0 mg 30
Vitamin A (µg RE)    419 μg 53

* Nutrient Reference Values (Nährstoffbezugswerte nach VO (EU) Nr. 1169/2011)


Zutaten: Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle), L-Glutamin, L-Tryptophan, Magnesiumoxid, Lavendelblütenextrakt (Lavandula pedunculata), Wermutkrautextrakt (Artemisia absinthium L.), Odermennigkrautpulver (Agrimonia eupatoria), Andornkrautextrakt (Marrubium vulgare), L-Carnosin, Süßholzwurzelsaftextrakt (Glycyrrhiza), Tausendgüldenkrautpulver (Centaurium erythraea), Zinkgluconat, Retinylacetat.

Ich nehme bereits ein Nahrungsergänzungsmittel mit probiotischen Bakterienstämmen ein. Sollte ich meine Ernährung trotzdem mit BodyFokus DarmSchild ergänzen? Welchen Vorteil bringt mir die zusätzliche Einnahme?

BodyFokus DarmSchild eignet sich sehr gut als Ergänzung zu Probiotika. Die in Probiotika enthaltenen Bakterienstämme beeinflussen die Komposition der Darmflora positiv und unterstützen die Verdauung aktiv. BodyFokus DarmSchild ist darauf ausgelegt, die Barriere- und Schutzfunktion des Darms zu stärken und aufrechtzuerhalten. Das ist wichtig, damit Nährstoffe und Flüssigkeiten im notwendigen Maße aufgenommen werden können, gleichzeitig aber keine Krankheitserreger und unerwünschten Stoffe ins Körperinnere gelangen.

Für den Aufbau und Erhalt einer gesunden Darmbarriere ist eine intakte Darmflora unabdingbar. Das Zusammenspiel aus Darmflora und Darmbarriere ist somit wichtig und notwendig für eine optimale Verdauungsleistung und Gesundheit.

Wann und wie wird BodyFokus DarmSchild zu mir geschickt?

Ihre Bestellung wird innerhalb der nächsten 48 Stunden unser Lager als versichertes Paket verlassen. Als Logistikpartner arbeiten wir mit DHL zusammen. Die Lieferzeit ist abhängig davon, aus welchem Land Sie bestellt haben. In Deutschland beträgt die durchschnittliche Lieferzeit 3 Werktage, nach Österreich und in die Schweiz 5 Werktage.

Kann ich nachverfolgen, wo mein Paket gerade ist?

Ja. Unser Logistikpartner sendet Ihnen automatisch per E-Mail eine Nummer zur Sendungsverfolgung, sobald Ihr Paket auf dem Weg ist. Damit können Sie jederzeit online und per Smartphone-App überprüfen, wo sich Ihr Paket gerade befindet. Folgen Sie einfach den Anweisungen, die Ihnen in dieser E-Mail gegeben werden.

Kommen weitere Kosten auf mich zu?

Nein, die Angebote oben sind keine Abonnement-Produkte, sondern Einmalzahlungen und wir werden Ihnen keine weiteren Kosten in Rechnung stellen. Abhängig vom Land kommen einmalig Lieferkosten dazu, die Sie bei der Bestellung einsehen können.

Ist die Bestellung bei BodyFokus sicher?

Die Bestellung ist absolut sicher und wir nutzen die fortschrittlichste SSL-Verschlüsselung, so wie sie auch von Amazon genutzt wird.

Wie lange sind die Sparpakete erhältlich?

Wir können die Preise für die Sparpakete nur für heute garantieren. Unser Preis ist abhängig von der Verfügbarkeit der hochwertigen Inhaltsstoffe, welche für BodyFokus DarmSchild verwendet werden. Wir empfehlen Ihnen heute zu bestellen, um vom tiefsten Preis zu profitieren.

Was ist, wenn BodyFokus DarmSchild nicht meinen Erwartungen entspricht?

Sie können unsere 1-Jahr-Geld-zurück-Garantie nutzen und uns ungeöffnete Dosen bis zu einem Jahr nach Kauf zurückschicken, und wir erstatten Ihnen den Dosenpreis.

In diesem Video erfahren Sie:

  Das Organ, das maßgeblich Ihren Gesundheitszustand und Ihre Abwehrkräfte steuert, aber leider immer noch vernachlässigt wird.
  Die Ursache, warum eine Gewichtsabnahme bei den meisten Menschen nicht funktionieren kann.
  3 ungewöhnliche, aber sehr effektive Alltags-Strategien, die Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wieder ins Gleichgewicht bringen.
  Eine Süßigkeit, die beim Abnehmen hilft und eine nervenberuhigende, krampflösende, antientzündliche und entspannende Wirkung hat.
...und vieles mehr!

Schauen Sie bis zum Ende, denn dann erfahren Sie, warum es sich lohnt, auf Ihr Bauchgefühl zu hören,
auch wenn Ihr Arzt sagt, mit Ihnen sei alles in Ordnung.

Quellen & Studien


  1. Morris, G., Berk, M., Carvalho, AF., Caso, JR., Sanz, Y., Maes, M. (2016): The Role of Microbiota and Intestinal Permeability in the Pathophysiology of Autoimmune and Neuroimmune Processes with an Emphasis on Inflammatory Bowel Disease Type 1 Diabetes and Chronic Fatigue Syndrome. Curr Pharm Des, 22(40): 6058-6075. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27634186
  2. Ohlsson, L., Gustafsson, A., Lavant, E., Suneson, K., Brundin, L., Westrin, A., Ljunggren, L., Lindqvist, D. (2019): Leaky gut biomarkers in depression and suicidal behavior. Acta Psychiatr Scand, 139(2): 185-193. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30347427
  3. Bowe, WP., Logan, AC. (2011): Acne vulgaris, probiotics and the gut-brain-skin-axis - back to the future? Gut Pathog, 3: 1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3038963/
  4. Groschwitz, KR., Hogan, SP. (2009): Intestinal Barrier Function - Molecular Regulation and Disease Pathogenesis. J Allergy Clin Immunol, 124(1): 3-22. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4266989/
  5. Vancamelbeke, M., Vermeire, S. (2017): The intestinal barrier - a fundamental role in health and disease. Expert Rev Gastroenterol Hepatol, 11(9): 821-834. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6104804/
  6. Camilleri, M., Lyle, BJ., Madsen, KL., Sonnenburg, J., Verbeke, K., Wu, GD. (2019): Role for diet in normal gut barrier function - developing guidance within the framework of food-labeling regulations. Am J Physiol Gastrointest Liver Physiol, 317(1): 17-39. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6689735/
  7. Pereira, MT., Malik, M., Nostro, JA., Mahler, GJ., Palanker Musselman, L. (2018): Effect of dietary additives on intestinal permeability in both Drosophila and a human cell co-culture. Dis Model Mech, 11(12). https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30504122
  8. Do, MH., Lee, E., Park, HY. (2018): High-Glucose or -Fructose Diet Cause Changes of the Gut Microbiota and Metabolic Disorders in Mice without Body Weight Change. Nutrients, 10(6): 761. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6024874/
  9. De Punder, K., Pruimboom, L. (2013): The Dietary Intake of Wheat and other Cereal Grains and Their Role in Inflammation. Nutrients, 5(3): 771-787. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3705319/
  10. De Punder, K., Pruimboom, L. (2013): The Dietary Intake of Wheat and other Cereal Grains and Their Role in Inflammation. Nutrients, 5(3): 771-787. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3705319/
  11. Drago, S., El Asmar, R., Di Pierro, M., Grazia, CM., Tripathi, A., Sapone, A., Thakar, M., Iacono, G., Carroccio, A., D’Agate, C., Not, T., Zampini, L., Catassi, C., Fasano, A. (2006): Gliadin, zonulin and gut permeability - effects on celiac and non-celiac intestinal mucosa and intestinal cell lines. Scand J Gastroenterol, 41(4): 408-419. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16635908
  12. Lammers, KM., Lu, R., Brownley, J., Lu, B., Gerard, C., Thomas, K., Rallabhandi, P., Shea-Donohue, T., Tamiz, A., Alkan, S., Netzel-Arnett, S., Antalis, T., Vogel, SN., Fasano, A. (2009): Gliadin Induces an Increase in Intestinal Permeability and Zoulin Release by Binding to the Chemokine Receptor CXCR3. Gastroenterology, 135(1): 194-204. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2653457/
  13. Shimada, S., Tanigawa, T., Watanabe, T., Nakata, A., Sugimura, N., Itani, S., Higashimori, A., Nadatani, Y., Otani, K., Taira, K., Hosomi, S., Nagami, Y., Tanaka, F., Kamata, N., Yamagami, H., Shiba, M., Fujiwara, Y. (2019): Involvement of gliadin, a component of wheat gluten, in increased intestinal permeability leading to non-steroidal anti-inflammatory drug-induced small-intestinal damage. PLoS One, 14(2): e0211436. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30785904
  14. Groschwitz, KR., Hogan, SP. (2009): Intestinal Barrier Function - Molecular Regulation and Disease Pathogenesis. J Allergy Clin Immunol, 124(1): 3-22. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4266989/
  15. Rizzetto, L., Fava, F., Tuohy, KM., Selmi, C. (2018): Connecting the immune system, systematic chronic inflammation and the gut microbiome - the role of sex. J Autoimmune, 92: 12-34. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29861127
  16. Perrier, C., Corthésy, B. (2011): Gut permeability and food allergies. Clin Exp Allergy, 41(1): 20-28. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21070397
  17. Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) (2016): Fragen und Antworten zu den Auswirkungen des Antibiotika-Einsatzes in der Nutztierhaltung. https://www.bfr.bund.de/de/fragen_und_antworten_zu_den_auswirkungen_des_antibiotika_einsatzes_in_der_nutztierhaltung-128153.html
  18. Feng, Y., Huang, Y. (2019): Antibiotics induced intestinal tight junction barrier dysfunction is associated with microbiota dysbiosis, activated NLRP3 inflammasome and autophagy. PLoS One, 14(6): e0218384. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6581431/
  19. Beneker, C., Beck, V. (2019): Der Dickdarm - Verdauung und Immunabwehr. TK Online. https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/behandlungen-und-medizin/darmkrebs/der-dickdarm-verdauung-und-immunabwehr-2017562
  20. Vighi, G., Marcucci, F., Frati, F. (2008): Allergy and the gastrointestinal system. Clin Exp Immunol, 153(1): 3-6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2515351/
  21. Bischoff, SC., Barbara, G., Wells, JW. (2014): Intestinal Permeability - a New Target for Disease Prevention and Therapy. BMC Gastroenterol, 14: 189. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4253991/
  22. De Punder, K., Pruimboom, L. (2013): The Dietary Intake of Wheat and other Cereal Grains and Their Role in Inflammation. Nutrients, 5(3): 771-787. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3705319/
  23. De Punder, K., Pruimboom, L. (2013): The Dietary Intake of Wheat and other Cereal Grains and Their Role in Inflammation. Nutrients, 5(3): 771-787. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3705319/
  24. Ma, L., Hu., L., Feng, X., Wang, S. (2018): Nitrate and Nitrite in Health and Disease. Aging Dis, 9(5): 938-945. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6147587/
  25. Zeng, Y., Pu, X., Yang, J., Du, J., Yang, X., Li, X., Li, L., Zhou, Y., Yang, T. (2018): Preventive and Therapeutic Role of Functional Ingredients of Barley Grass for Chronic Diseases in Human Beings. Oxid Med Cell Longev, 4: 3232080. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5904770/
  26. Kanauchi,, O., Iwanaga, T., Mitsuyama, K., Saiki, T., Tsurata, O., Noguchi, K., Toyonaga, A. (1999): Butyrate from bacterial fermentation of germinated barley foodstuff preserves intestinal barrier function in experimental colitis in the rat model. J Gastroenterol Hepatol, 14(9): 880-888. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10535469
  27. Kraft, K., Hobbs, C. (2011): Pocket Guide to Herbal Medicine. Thieme Verlag, S. 164–168.
  28. McMullen, MK., Whitehouse, JM., Towell, A. (2015): Bitters - Time for a New Paradigm. Evid Based Complement Alternat Med, 670504. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4446506/
  29. Biesalski, HK., Bischoff, SC., Puchstein, C. (2010): Ernährungsmedizin. 4. Auflage. Thieme-Verlag. S. 679, 684.
  30. McMullen, MK., Whitehouse, JM., Towell, A. (2015): Bitters - Time for a New Paradigm. Evid Based Complement Alternat Med, 670504. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4446506/
  31. Saller, R. (2019): Anwendung von Bitter- und Scharfstoffen bei Dyspepsie.
  32. Peterson, CT., Sharma, V., Uchitel, S., Denniston, K., Chopra, D., Mills, PJ., Peterson, SN. (2018): Prebiotic Potential of Herbal medicines Used in Digestive Health and Disease. J Altern Complement Med, 24(7): 656-665. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6065514/
  33. Tominaga, Y., Mae, T., Kitano, M., Sakamoto, Y., Ikematsu, H., Nakagawa, K. (2006): Licorice Flavonoid Oil Effects Body Weight Loss by Reduction of Body Fat Mass in Overweight Subjects. J Health Sci, 52(6): 672-683. https://www.jstage.jst.go.jp/article/jhs/52/6/52_6_672/_article
  34. Armanini, D., De Palo, CB., Mattarello, MJ., Spinella, P., Zaccaria, M., Ermolao, A., Palermo, M., Fiore, C., Sartorato, P., Francini-Pesenti, F., Karbowiak, I. (2003): Effect of licorice on the reduction of body fat mass in healthy subjects. J Endocrinol Invest, 26(7): 646-650. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14594116
  35. Gräber, T., Kluge, H., Granica, S., Horn, G., Kalbitz, J., Brandsch, C., Breitenstein, A., Brütting, C., Stangl, GI. (2018): Agrimonia procera exerts antimicrobial effects, modulates the expression of defensins and cytokines in colonocytes and increases the immune response in lipopolysaccharide-challenged piglets. BMC Vet Res, 14(1): 346. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6238359/
  36. Gräber, T., Kluge, H., Granica, S., Horn, G., Brandsch, C., Stangl, GI. (2014): Studies on the health impact of Agrimonia procera in piglets. BMC Vet Res, 10: 210. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4173061/
  37. Guedes, L., Reis, P., Serralheiro, ML. (2019): Bioactivities of Centaurium erythraea (Gentianaceae) Decoctions - Antioxidant Activity, Enzyme Inhibition and Docking Studies. Molecules, 24(20): 3795. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6832739/
  38. Tuluce, Y., Ozkol, H., Koyuncu, I., Ine, H. (2011): Gastroprotective effect of small centaury (Centaurium erythraea L) on gastric damage in rats. Toxicol Ind Health, 27(8): 760-768. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21415093
  39. Matsukura, T., Tanaka, H. (1999): Review - Applicability of Zinc Complex of L-Carnosine for Mecial Use. http://protein.bio.msu.ru/biokhimiya/contents/v65/full/65070961.html
  40. Mahmood, A., FitzGerald, AJ., Marchbank, T., Ntatsaki, E., Murray, D., Ghosh, S., Playford, RJ. (2007): Zinc carnosine, a health food supplement that stabilises small bowel integrity and stimulates gut repair processes. Gut, 56(2): 168-175. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1856764/
  41. Odashima, M., Otaka, M., Jin, M., Wada, I., Horikawa, Y., Matsuhashi, T., Ohba, R., Hatakeyama, N., Qyake, J., Watanabe, S. (2006): Zinc L-carnosine protects colonic mucosal injury through induction of heat shock protein 72 and suppresion of NF-kappaB activation. Life Sci, 79(24): 2245-2250 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16949620
  42. Payahoo, L., Ostadrahimi, A., Mahluji, S. (2013): Effects of Zinc Supplementation on the Anthropometric Measurements, Lipid Profiles and Fasting Blood Glucose in the Healthy Obese Adults. Adv Pharm Bull, 3(1): 161-165. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3846058/
  43. Koulivand, PH., Khaleghi Ghadiri, M., Gorji, A. (2013): Lavender and the nervous system. Evid Based Complement Alternat Med, 681304. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3612440/
  44. McMullen, MK., Whitehouse, JM., Towell, A. (2015): Bitters - Time for a New Paradigm. Evid Based Complement Alternat Med, 670504. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4446506/
  45. Popoola, OK., Elbagory, AM., Ameer, F., Hussein, AA. (2013): Marrubiin. Molecules, 18(8): 9049-9060. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6269822/
  46. Terry, N., Margolis, K. G. (2017): Serotonergic Mechanisms Regulating the GI Tract: Experimental Evidence and Therapeutic Relevance. Handb Exp Pharmacol, 239: 319-342. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5526216/
  47. Rao, R., Samak, G. (2012): Role of Glutamine in Protection of Intestinal Epithelial Tight Junctions. J Epithel Biol Pharmacol, 5(1): 47-54. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4369670/
  48. Calder, PC., Yagoob, P. (1999): Glutamine and the immune system. Amino Acids, 17(3): 227-241. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10582122/